Grundsätzliches und Spezifisches zur Zulassung von Gutscheinmaßnahmen nach § 45 SGB III und § 81 SGB III

Wann

15/12/2022 - 16/12/2022    
0:00

Zweitägiger Workshop:

Grundsätzliches und Spezifisches zur Zulassung von Gutscheinmaßnahmen nach § 45 SGB III und § 81 SGB III

 

Zielgruppe:

Mitarbeitende, die die Aufgabe der Maßnahmezulassung neu übernommen haben, nur ab und zu Maßnahmen beantragen oder die ihr Wissen überprüfen möchten und sich vorstellen können, dafür die Sichtweise einer Fachkundigen Stelle zu übernehmen.

 

Kurzbeschreibung:

Die Zulassung von Gutscheinmaßnahmen nach § 45 SGB III und/oder § 81/82 SGB III ist immer wieder spannend, starke Nerven und Zeit sind notwendig, da sich z.B. Anforderungen immer wieder verändern, konkreter werden, auch auch die Nachweisführung immer umfangreicher wird. Dann gibt es die Erwartungen seitens der Kostenträger (AA, JC), den Bedarf vor Ort, die Betriebe, die Teilnehmenden u.a.m., was berücksichtigt werden soll.

Wir wollen Sie über die aktuellen Anforderungen an Maßnahmezulassungen informieren, Stolpersteine benennen, Maßnahmeskizzen auf Zulassungsfähigkeit prüfen, beispielhafte Kalkulationen in den Blick nehmen und vieles mehr.

 Hier können sie alle Infos als PDF herunterladen: Hier Klicken

Hier können sie sich zur Veranstaltung Anmelden: Hier Klicken

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen, übliche Verfahren zur Maßnahmezulassung, Unterschiede zwischen Maßnahmen nach §45 und § 81/82 SGB III
  • Maßnahmezulassung nach § 45 SGB III: Ziele, Zielgruppen, Inhalte und Dauer, Gruppen-Einzelmaßnahmen, Module usw.
  • Anforderungen an die Konzeption mit den Punkten arbeitsmarktliche Notwendigkeit, Ziele, Prüfung der Zugangsvoraussetzungen, personelle, räumliche, inhaltliche Ausstattung
  • Maßnahmezulassung nach § 81/82 SGBIII: Ziele, Zielgruppen, Inhalte und Dauer, Umschulung, TQ, Förderung der Grundkompetenzen usw.
  • Aktuelle B-DKS-Liste, Anforderungen bei Überschreitung des B-DKS
  • Anforderungen an Kalkulationen
  • a.m. was die Zeit zulässt

 

Methoden:

Präsentationen, Gruppenarbeit, Fachdiskussion

Sie brauchen einen Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon.

Internetverbindung und das W-Lan sollten stabil sein.

Für das Seminar wird die kostenlose Software (Zoom) benötigt, die Zugangsdaten erhalten Sie einige Tage vor dem Seminar

 

Dozent:

Gudrun Korbus (Fachauditorin im Bildungsmanagement, Arbeitsschwerpunkte: Qualitätsmanagement; Nachqualifizierung zum Berufsabschluss, AZAV)

Dr. Gunda Pantijelew (Dipl. Berufspädagogin, Lead-Auditorin (AZAV, DIN EN ISO 9001, MAAS-BGW)

 

Termin und Ort:

15.12. 2022 (Donnerstag) von 9.30 Uhr – 17.00 Uhr und

16.12. 2022 (Freitag) von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

 

Kosten und Anmeldung:

200 € für LAG-Mitglieder und 340 € für Nicht-Mitglieder

Der Rechnungsbetrag ist umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG. Bitte melden Sie sich das Buchungssystem auf unserer Internetseite an:

Hier können sie sich zur Veranstaltung Anmelden: Hier Klicken

Veranstalter:

LAG Arbeit in Hessen e.V.
Kurmainzer Str. 6, 65929 Frankfurt
Kontakt: Finn Freund
Tel. 069 / 973194-00
Fax 069 / 973194-59
Email: geschaeftsstelle@lag-arbeit-hessen.de, www.lag-arbeit-hessen.de