Grundlagen-Fortbildung: JobFit – Trainingsmethode zum Aufbau sozialer und emotionaler Kompetenzen zur Vorbereitung auf Ausbildung und Berufsstart

Datum/Zeit
13/05/2019 - 14/05/2019
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Landessportbund Hessen
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main


Zielgruppe

MitarbeiterInnen in der Arbeitsförderung, Schwerpunkt Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Zielsetzung

Junge Erwachsene, die Probleme haben in das Berufsleben einzusteigen, haben häufig auch Defizite in ihren sozial-emotionalen Kompetenzen. Hierzu gehören Probleme in der Selbst- und Fremdwahrnehmung, in der Selbstkontrolle, im sicheren Umgang mit den eigenen Gefühlen (z.B. Impulskontrolle) und im angemessenen Umgang mit Lob, Kritik und Misserfolgen.

MitarbeiterInnen in der Arbeitsförderung stehen vor der Aufgabe, die Jugendlichen dabei zu unterstützen, ihren Weg in den Beruf zu finden und sich in ihrem Arbeitsumfeld auch sozial zurechtzufinden. Hierbei kann das JobFit-Training unterstützen, das gezielt Kompetenzen fördert, die für den beruflichen Einstieg benötigt werden. Die MitarbeiterInnen lernen im Seminar die theoretischen Hintergründe und die verschiedenen Module des Trainings kennen und üben die praktische Durchführung, um die gelernten Methoden sicher in der alltäglichen Arbeit umsetzen zu können.

Hier finden Sie das Programm der Fortbildung mit detaillierten Informationen.

Hier geht es direkt zum Buchungsportal. Dort können Sie sich für die Fortbildung anmelden. 

Inhalte

Teil 1: Theoretische Hintergründe und Trainingsaufbau

  • Entwicklungsaufgaben des Jugendalters und jungen Erwachsenenalters
  • Möglichkeiten und Grenzen manualisierter Programme
  • Hintergründe, Ziele und Methoden des JobFit-Trainings
  • Aufbau und Inhalte der Module

 Teil 2: Praktische Umsetzung 

  • Praktische Übungen zu den Modulen
  • Möglichkeiten zur Anpassung der Materialien in verschiedenen Settings
  • Mögliche Probleme bei der Durchführung und Umgang mit schwierigen Reaktionen der Teilnehmer*innen
  • Praxistipps und weiterführende Materialien
 Methoden

Im Theorieteil werden die TeilnehmerInnen angeleitet, selbstständig sowie in Kleingruppen relevante Faktoren der sozial-emotionalen Entwicklung zu reflektieren und Implikationen für die Arbeit mit den Jugendlichen zu entwickeln, welches durch einen theoretischen Input ergänzt wird. Im Praxisteil erarbeiten die Teilnehmer*innen in Kleingruppen Übungen aus dem JobFit-Manual, probieren diese aus und reflektieren sie. So lernen alle Teilnehmer*innen die übergreifende Struktur und die Übungen selbst anleitend oder am Modell der Anderen kennen, was einen optimalen Alltagstransfer ermöglicht.

Trainer

Prof. Dr. Franz Petermann, Psychologischer Psychotherapeut & Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Leiter des norddeutschen Verbundes für Kinderverhaltenstherapie (NOKI) in Bremen. Direktor des Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Diagnostik. Autor verschiedener Programme des nordwestdeutschen Präventionsforums, Leiter verschiedener Forschungsprojekte im Bereich Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen.

Hier finden Sie das Programm der Fortbildung mit detaillierten Informationen.

Hier geht es direkt zum Buchungsportal.

Lade Karte ...