Arbeitskreise

Derzeit bietet die LAG Arbeit in Hessen e.V. drei Arbeitskreise an:

  • AK Arbeitsmarktintegration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen
  • AK Jugendberufshilfe
  • AK Recycling

In den Arbeitskreisen treffen sich LAG-Mitglieder drei bis vier Mal jährlich, um sich über Fachthemen auszutauschen und sich zu vernetzen.  Es werden ReferentInnen zu relevanten Themen der Branche geladen.

Die Ansprechpartner für die Arbeitskreise sind:

AK Arbeitsmarktintegration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen: Kerstin Gerbig, Geschäftsführerin der GWAB, Wetzlar

AK Jugendberufshilfe: Kerstin Einecke, Geschäftführerin des VbFF, Frankfurt und Gerhard Franke, Geschäftsbereichsleiter Jugend AVM, Rüsselsheim

AK Recycling: Stephan  Zimmermann, Geschäftsführer der GAB, Limburg

Interessieren Sie sich für unsere Arbeitskreise? Bitte wenden Sie ich per Mail an info@lag-arbeit-hessen.de .

 

AK Beschäftigung am 18.11.2014

Der Arbeitskreis Beschäftigung diskutiert aktuelle Entwicklungen der Arbeitsmarktpolitik:

  • Pläne von Minsterin Nahles, u.a. das ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung Langzeitarbeitsloser
  • CDU-Initiativen zur Hartz-IV-Reform und  zum Passiv-Aktiv-Transfer (PAT)

und bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch über die Entwicklung und Umsetzung vor Ort: was geht wo wie?

18.11.2014, 14:30 Uhr
Werkstatt Frankfurt, Mainzer Landstr. 405, 60326 Frankfurt

LAG-Arbeitskreis Jugendberufshilfe

Nächster Termin:

6. November 2014 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ausbildungsrestaurant Ratsstube AVM Rüsselsheim
Schulstr. 51
65474 Bischofsheim

Thema: Psychische Erkrankungen aus der Sicht der Jugendhilfe.
Neben der Darstellung aus der Praxis sollen die begleitenden Systeme wie Familie, gesellschaftliche Anforderungen etc. beleuchtet werden.
Referent: Josha Eisenhut, Geschäftsführer der Salus-Jugendhilfe GmbH, Systemischer Berater und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wiesbaden